top of page

Sie sind geplagt und leiden an eigenartigen Belastungen.

Sie suchen nach Hilfe.

Nehmen Sie die übernatürliche Hilfe vom lebendigen Gott der Bibel in Anspruch,
um echte Befreiung zu erfahren!

Lesen Sie weiter!

"Der Geist des HERRN, des Herrschers, ist auf mir, weil der HERR mich gesalbt hat, den Armen frohe Botschaft zu verkünden. Er hat mich gesandt, zu verbinden, die zerbrochenen Herzens sind, den Gefangenen Befreiung zu verkünden und Öffnung des Kerkers den Gebundenen, um zu verkündigen das angenehme Jahr des HERRN und den Tag der Rache unseres Gottes, und um zu trösten alle Trauernden." 2)

Sie befinden sich in einer extremen seelischen Not

Sie, Ihr Angehöriger oder ein Bekannter von Ihnen befindet sich in seelischer Not und leidet unter verschiedenartigen, oft unerklärlichen körperlichen als auch seelischen Belastungszuständen. Unter Umständen leiden Sie unter folgenden Symptomen:

Spuckphänomene - Stimmen im Kopf - Halluzinationen - DissoziationenRealitätsverlustmultiple Persönlichkeitsstörungen / Schizophrenie -   G e d ä c h t n i s l ü c k e n   - Epilepsie - bipolare Störungen - unerklärliche starke seelische Unruhe oder AngstzuständeSelbstverletzungAlpträume / Wachträume - SchlafparalyseDepressionen - unkontrollierbare Anfälle von Wut oder Jähzorn - Fluchen - Kontrollverlust - Pech und Unglück - Hassgefühle gegen christliche Kirchen / Gemeinden / Christen - regelmäßige starke Müdigkeit beim Bibellesen oder im Gottesdienst

Oder hatten Sie unter Umständen Erfahrungen mit ...

Sektenberatung - spirituelle Religionen - Esoterik - Okkultismus - Schamanismus - Spiritismus - Magie - Satanismus - Freimaurerei

 ... es gibt so viele Facetten der Finsternis, dass man gar nicht alles aufzählen kann.

Unser Hilfeangebot für Sie

Sie suchen Hilfe bei dem lebendigen Gott der Bibel, der jedem aufrichtig Suchenden seine ALLMÄCHTIGE HILFE durch seinen Sohn Jesus Christus SCHENKEN möchte. Als bibelgläubige Christen hat uns der auferstandene Jesus Christus persönlich dazu berufen und befähigt, Menschen in derartigen Situationen zu helfen. Wir stützen uns dabei auf Verheißungen der Bibel.

In Fragen zu Ihrer geistlichen Gesundheit kennen wir uns aus. Wir geben Ihnen im Sinne einer Lebensberatung unverbindliche seelsorgerische Ratschläge.

Sofern Sie es uns erlauben, beten wir für Sie. Im Gebet vor dem lebendigen Gott und durch die Kraft des Wortes Gottes sind wir in der Lage, eine mögliche Verbindung zu Mächten der Finsternis als Ursache ihrer Plage zu erkennen und Sie davon zu befreien. Wir beraten Sie, wie Sie in dieser Freiheit der Kinder Gottes dauerhaft bleiben können.

"Wenn du etwas kannst, so erbarme dich über uns und hilf uns! Jesus aber sprach zu ihm: Wenn du glauben kannst — alles ist möglich dem, der glaubt!" 4)

  • Wenn Sie Jesus Christus und seinem Wort vertrauen, kann Ihnen geholfen werden.

  • Kostenlos - unverbindlich - vollumfänglich - egal wie schwierig ihr Problem ist!

  • Telefonisch - Videotelefonat über Skype - WhatsApp - Hausbesuch (sofern möglich)

Jesus Christus spricht:

"Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, so will ich euch erquicken! Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir. Denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig. So werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen! Denn mein Joch ist sanft und meine Last ist leicht." 3)

Wir können Ihnen helfen,

  • wenn Sie ehrlich zu sich selbst sind und aufrichtig bereit, mit dem Bösen in Ihrem Leben zu brechen

  • wenn Sie darauf vertrauen (oder es zumindest wollen), dass der lebendige Gott es gut mit Ihnen meint und die Macht hat, Ihnen zu helfen

Unser Angebot gilt für Sie persönlich oder - sofern Sie wirklich auf Gott und seinen Sohn Jesus Christus vertrauen - für Ihren Angehörigen oder Bekannten von Ihnen.

Wir können Ihnen NICHT helfen,

  • wenn Sie Nicht aufrichtig bereit sind, mit dem Bösen in Ihrem Leben zu brechen

  • wenn Sie NICHT darauf vertrauen (oder es zumindest wollen), dass der lebendige Gott es gut mit Ihnen meint und die Macht hat, Ihnen zu helfen

  • wenn Sie NUR die Befreiung von Ihrer Last oder Qual suchen, jedoch NICHT bereit sind, Ihr Leben grundlegend im Sinne Jesu Christi zu ändern

Schreiben Sie uns per Email an Jonathan@JesusChristusBefreit.com und erläutern Sie uns Ihre Problematik. In der Regel benötigen wir eine Telefonnummer von Ihnen, unter der wir Sie erreichen und mit Ihnen ein erstes Hilfegespräch führen können. Wir melden uns bei Ihnen.

Abgrenzung

Wir üben in keiner Form eine medizinische Heilbehandlung oder irgendeine Art von religiösem oder spirituellem Ritual aus. Wir verstehen unseren Dienst im Sinne einer unverbindlichen und kostenfreien Gesundheits- und Lebensberatung, basierend auf Aussagen der Bibel und im Vertrauen auf die Wahrheit des Evangeliums von Jesus Christus. Wir selbst gehören zwar evangelikalen Freikirchen an, werben aber für keine spezifische Religionsgemeinschaft oder Gemeindeart.

 

Hinweis

Der Schutz ihrer Persönlichkeitsrechte ist für uns selbstverständlich. Informationen aus Ihrer seelsorgerlichen Betreuung unterliegen der Verschwiegenheit und werden nur innerhalb unseres Teams zwecks Hilfestellung Ihrerseits weitergegeben.

Sofern uns Informationen zugetragen werden, die offensichtlich einer Strafverfolgung unterliegen, werden wir diese an die Polizei weiterleiten müssen.

Sie brachten einen Jungen zu Jesus.

Und sobald der Dämon in dem Jungen Jesus Christus sah, zerrte er den Jungen, und der Junge fiel auf die Erde, wälzte sich und schäumte.
Und Jesus fragte seinen Vater: Wie lange geht es ihm schon so? Er sprach: Von Kindheit an. Und er hat ihn oft ins Feuer und ins Wasser geworfen, um ihn umzubringen. Doch wenn du etwas kannst, so erbarme dich über uns und hilf uns!
Jesus aber sprach zu ihm:
     Wenn du glauben kannst — alles ist möglich dem, der glaubt!
Und sogleich rief der Vater des Knaben mit Tränen und sprach:
    Ich glaube, Herr; hilf mir, loszukommen von meinem Unglauben!
Da nun Jesus eine Volksmenge herbeilaufen sah, befahl Jesus Christus dem unreinen Geist und sprach zu ihm:

   Du sprachloser und tauber Geist, ich gebiete dir:

  Fahre aus von ihm und fahre nicht mehr in ihn hinein!
Da schrie der Dämon und zerrte den Jungen heftig und fuhr aus. Und der Junge wurde wie tot, sodass viele sagten: Er ist tot! Aber Jesus ergriff ihn bei der Hand und richtete ihn auf, und er stand auf. 
4)

Literaturhinweise

1) Römerbrief 1,16 (Schlachter 2000)

2) Jesaja 61,1+2 (Schlachter 2000)

3) Matthäusevangelium 11,28-30 (in Anlehnung an Schlachter 2000)

4) Matthäusevangelium  9,20-27 (in Anlehnung an Schlachter 2000)

bottom of page